Seite auswählen

DX liefert Software für Humusaufbau-Verfahren aus Kaindorf

Seit einigen Jahren sorgt die Ökoregion Kaindorf mit dem bahnbrechenden Verfahren der Humus-Anreicherung weltweit für Aufsehen. DX liefert dafür die Software und Datenbank. Mitte November hat eine Regierungsdelegation aus Friesland die Ökoregion besucht, um wertvolles Know-how zu übernehmen und eine Vereinbarung über die konkrete Umsetzung in den Niederlanden zu unterzeichnen.

Foto: Erna Grabner, Ökoregion Kaindorf

Ein Projekt, das sich wahrlich sehen lassen kann und das jetzt auch den ersten Schritt nach Europa macht. Eine 17-köpfige Regierungsdelegation aus Friesland, besuchte jetzt die Ökoregion und lies sich das bahnbrechende Verfahren der Humus-Anreicherung zeigen. Durch dieses Verfahren werden die Böden unter anderem fruchtbarer, speichern ein Vielfaches an Wasser und stärken die Pflanzen auf natürliche Weise. Nebenbei wird CO2 in großen Mengen im Boden gebunden und damit unser Klima wesentlich entlastet.

DX freut sich für so ein tolles Projekt die Software und Datenbank bereitstellen zu können. Der erste Schritt der Idee Richtung Europa ist getan – und wie man hört, haben auch Slowenien und Belgien Interesse gemeldet. Wir sind schon gespannt, wo das Verfahren noch überall eingesetzt werden wird.

Weitere Infos zum Projekt und dem Besuch aus den Niederlanden finden Sie hier.